Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGBgenannt) gelten für die Überlassung von Zimmern und/oder Konferenz und Banketträumlichkeiten sowie für alle damit zusammenhängendenweiteren Leistungen und Lieferungen der Hotel Jägerhof Zermatt AG (imFolgenden Hotel Jägerhof genannt) an Kunden. Sämtliche Offerten vom Hotel Jägerhof basieren auf den vorliegenden AGB. Sie bilden einen integriertenBestandteil jedes Vertrages. Änderungen dieser AGB bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung zwischen den Parteien. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Sollten die vorliegenden AGB allfälligen Vertragsbedingungen des Kundenwidersprechen, gehen die vorliegenden AGB vor.

 

2. VERTRAGSABSCHLUSS

Im Anschluss an die Reservierung durch den Kunden erhält dieser vom Hotel Jägerhof eine schriftliche Reservierungsbestätigung (per E-Mail, Fax oder Brief). Der Vertrag zwischen den Parteien kommt erst mit dieser schriftlichen Reservierungsbestätigung vom Hotel Jägerhof an den Kunden zustande.

 

3. LEISTUNGEN, ZAHLUNGEN UND PREISE

3.1 

Das Hotel Jägerhof verpflichtet sich, die vom Kunden bestellten und vom Hotel Jägerhof schriftlich zugesagten Leistungen zu erbringen.

 

3.2 

Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF)und schliessen die gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt.) ein.

 

3.3 

Das Hotel Jägerhof ist berechtigt, jederzeit eine angemesseneAnzahlung zu verlangen. Die Höhe der Anzahlung und dieZahlungstermine werden im Vertrag schriftlich vereinbart. Kommt derKunden seiner Verpflichtung zur Anzahlung nicht fristgemäss nach, ist das Hotel Jägerhof berechtigt, nach Ansetzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunden ist dem Hotel Jägerhof für den daraus entstehenden Schaden haftbar.

 

3.4 

Sofern keine Anzahlung vom Hotel Jägerhof verlangt wird, ist dergesamte Rechnungsbetrag spätestens zum Abreisezeitpunkt vomKunden per Kreditkarte oder in bar zu bezahlen. Wird eine Zahlung perRechnung vereinbart, ist der gesamte Rechnungsbetrag 30 Tage nach Rechnungsdatum fällig. BeiZahlungsverzug ist das Hotel Jägerhof berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von5 % zu erheben.

 

3.5 

Preisänderungen durch das Hotel Jägerhof bleiben ausdrücklich vorbehalten.

 

4. HAFTUNG

4.1

Der Kunden haftet gegenüber dem Hotel Jägerhof für alle Beschädigungen und Verluste oder andere Schäden, die durch ihn selbst,seine Mitarbeitenden, seine Beauftragten, seineVeranstaltungsteilnehmenden oder andere Dritte verursacht werden. Das Hotel Jägerhof lehnt jede Haftung für Diebstahl und Beschädigung vonSachen, die vom Kunden, von Veranstaltungsteilnehmenden oder vonDritten eingebracht werden, ab. Die Versicherung vonAusstellungsobjekten sowie anderen Gegenständen, die vom Kunden,von Veranstaltungsteilnehmenden oder von Dritten eingebracht werden,ist Sache des Kunden. Das Hotel Jägerhof kann jederzeit den Nachweis einer ausreichenden Versicherung vom Kunden verlangen.

 

4.2

Der Kunden ist zur Einhaltung von Ruhe und Ordnung verpflichtet. Er verpflichtet sich, das Hotel Jägerhof vor sämtlichen zivil- undöffentlichrechtlichen Ansprüchen, die von Behörden oder Dritten(inklusive Veranstaltungsteilnehmenden, Gästen oder Mitarbeitenden undVertragspartnern des Kunden) aufgrund seiner Veranstaltung gegen das Hotel Jägerhof erhoben werden, vollumfänglich freizuhalten.

 

4.3

Das Hotel Jägerhof haftet nur bei absichtlicher oder grobfahrlässiger vertraglicher oder ausservertraglicher Schädigung und nur für direkte Schäden. Jede weitere Haftung, insbesondere bei leichter odermittlerer Fahrlässigkeit oder für indirekte Schäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn, wird wegbedungen. Bei Vermittlung externerDienstleistungen übernimmt das Hotel Jägerhof keinerlei Haftung für die vomKunden bestellte Leistung.

 

5. RÜCKTRITT VOM HOTEL Jägerhof

5.1

Ist die vom Hotel Jägerhof vertraglich zu erbringende Leistungdurch höhere Gewalt (gemäss Schweizer Verständnis insbesondereNaturkatastrophen wie Sturmwinde, Überschwemmungen oder Erdbebensowie Brand, Geiselnahmen, Krieg, Unruhen, Atom- & Reaktorunfälle,Streiks, unvorhersehbare behördliche Restriktionen usw.) oder anderevom Hotel Jägerhof nicht zu vertretende Umstände ganz oder teilweisewesentlich erschwert oder unmöglich, kann das Hotel Jägerhof im Umfang des noch nicht erfüllten Teils des Vertrages ganz oder teilweise entschädigungslos zurücktreten.

 

5.2

Das Hotel Jägerhof ist zudem zum entschädigungslosen Rücktrittberechtigt, falls begründeter Anlass zur Annahme besteht, dass dieVeranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotel Jägerhof in der Öffentlichkeit gefährden kann oder der Kunden gegen Ziffer 12 dieser AGB verstösst. AllfälligeSchadenersatzansprüche vom Hotel Jägerhof gegenüber dem Kunden bleibenausdrücklich vorbehalten.